10 März 2019

PRVJ und danach ...

Ich bin sehr froh, dass die sechs Kurzromane der Reihe »Die verlorenen Jahrhunderte« – bei uns intern als PRVJ abgekürzt – so gut angekommen sind. Die Rezensionen sind positiv, die Verkaufszahlen bislang ordentlich; wir in der Redaktion waren von den Titelbildern und den Kurzromanen sehr begeistert. Aus unserer Sicht hat alles richtig gut geklappt.

Ob und wie es nach der ersten Veröffentlichung in Form von sechs E-Books weitergeht, muss man sehen. Eine Möglichkeit wäre sicher, alle sechs Kurzromane zu einem umfangreichen E-Book zusammenzupacken.

Das sehe ich aber noch nicht so schnell – davor gibt es einige andere PERRY RHODAN-Themen, die ich dringend als E-Books veröffentlicht haben möchte. (Wir haben eine redaktionsinterne To-Do-Liste, die wir endlich mal wieder in Angriff nehmen sollten.)

»Die verlorenen Jahrhunderte« sehe ich durchaus in gedruckter Form, vielleicht sogar als Print On Demand bei uns selbst. Ob wir dann aber sechs einzelne Taschenbücher machen, die dann eher schmal und preisgünstig wären, oder ein dickes Taschenbuch, das entsprechend hochpreisig wäre, müssen wir intern noch diskutieren. Es gibt für beide Wege eine Reihe von Pro- und Kontra-Argumenten.

Aber seien wir fair: Das wird vor dem Sommer sicher nicht passieren. Zuvor müssen wir noch die entscheidenden Weichen für die nächste Miniserie stellen und dafür sorgen, dass die »normale« Produktion gut läuft.

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Also ich würde mich sehr über eine Papierversion freuen.

- Als dickes 6-in-1 Buch hätte es wohl auch die Chance in die Buchläden zu kommen

- Als 6 Einzelne wärs meal ein Versuch fürs untere Limit was geht. So als POD-Heftroman.

- Oder halt man macht drei 2-er Bände (oder zwei 3-er) dataus. Als 2-er dürften sie die Dicke eines Heftromans haben. Wär mir recht.

- Eine E-Book Zusammenfassung ist für mich genauso uninteressant wie die einzelnen E-Books.

Ich mein, es werden keine neuen Planetenromane da draus, aber so ein bischen ...

DSP hat gesagt…

Ich als NUR Hörbuch Konsument würde mich freuen wenn Serie vertont würde. Leider ist 1A in Punkto Marketing, Werbung und Kundenkommunikation nicht sehr aktiv.