07 April 2011

STELLARIS gehört

Die Idee zur Story-Reihe um das Raumschiff STELLARIS hatte Robert Feldhoff; das ist schon einige Jahre her, und seither sind viele Geschichten erzählt und veröffentlicht worden, die das Leben an Bord dieses Schiffes thematisieren. Es gibt diese STELLARIS-Geschichten bekanntlich auch als Hörbücher - die Abonnenten der Silber Edition erhalten sie als »Extras«.

In den letzten zwei Tagen hörte ich die Geschichte »Ausgerutscht« an, die erste, die vor vielen Jahren erschienen ist. Verfasst wurde sie von Michael Marcus Thurner, eingelesen von Sebastian Rüger - und der Sprecher bekommt den schnodderigen Krimi-Tonfall der Geschichte gut hin. Die Story schildert die ersten Tage eines neuen Besatzungsmitglieds auf der STELLARIS, seine Probleme und dann die Lösung eines mysteriösen Kriminalfalls.

Hat mir richtig Spaß gemacht! Ich freue mich schon auf das nächste STELLARIS-Hörbuch.

Kommentare:

ths hat gesagt…

Hallo,

vertonte Geschichten sind ja schön und gut als Ergänzung des Angebots. Aber was machen Hörbehinderte, wenn es eine Geschichte *nur* als Audio gibt, wie die neuen Geschichten bei den PR-Extra-Heften?
Kann man die auch als Geschichte zum Lesen beziehen?

Enpunkt hat gesagt…

In absehbarer Zeit wird es die Novellen, die wir bislang nur als exklusive Hörbücher fürs PERRY RHODAN-Extra hatten, auch gedruckt geben. Dauert aber noch ein wenig - wir brauchen ja letztlich einen Buchverlag für so ein Projekt ...