18 Dezember 2015

Die Zeitrevolution

Laren, Tiuphoren und Terraner: In ihrem Roman »Die Zeitrevolution« hatte es Michelle Stern mit einem großen Aufgebot an Handlungsträgern zu tun. Ihr Roman, über den ich lieber nicht zu viel ausplaudern sollte, spielt in einer höchst dramatischen Zeit des Perryversums: Perry Rhodan und seinen Gefährten müssen mit viel Risiko auf der einen und viel Fingerspitzengefühl auf der anderen Seite vorgehen.

Die Fans klassischer Science-Fiction-Bilder kommen mit dem Roman übrigens voll und ganz auf ihre Kosten. Dirk Schulz erstellte ein vielseitiges Titelbild, das für Action und Dramatik steht. Solche Szenen sind in dem Roman ja auch enthalten.

Für mich ist die beste Szene des Romans übrigens ganz am Ende. Als ich im Exposé sah, was hier geplant war, fand ich das schon sehr eindrucksvoll – und Michelle Stern hat den »Kracher« sehr gut in Szene gesetzt. Ob das so weihnachtlich ist, weiß ich gar nicht: Der Roman kommt auf jeden Fall pünktlich zum Heiligen Abend in den Handel.

1 Kommentar:

Björn B hat gesagt…

Uh, da bin ich mal gespannt. :D