01 März 2018

Das Hypertakt-Triebwerk auf Papier

Am 15. Juli 1998 wurde es offiziell verschickt: ein umfangreiches Datenblatt zum Hypertakt-Triebwerk. Nicht zum ersten Mal lieferte Rainer Castor wertvolle Hintergründe zur Planung der PERRY RHODAN-Serie. Es sollte auch nicht das letzte Mal sein ...

In diesem Fall bezog sich auf das Triebwerk, das dem Raumschiff SOL die Überlichtgeschwindigkeit erlaubt. Die Idee zum Triebwerk war ursprünglich einem alten Roman entnommen worden, worauf Robert Feldhoff eine Reihe von Ideen entwickelte. Diese wiederum baute Rainer Castor zu einem in sich schlüssigen Datenblatt aus.

Das Datenblatt bestand aus 14 Textseiten, dazu kamen einige Seiten mit Tabellen. In diesen wurde beispielsweise festgelegt, wie schnell das Raumschiff zu welchen Bedingungen fliegen könne. Tatsächlich wurde auch in den Jahren darauf kein ergänzendes Datenblatt zu diesem Triebwerk mehr nötig ...

Kommentare:

dietmar mahlkuch hat gesagt…

Ich finde ja so ein Datenblatt sehr interessant. Könnte man es nicht komplett veröffentlichen. Es ist doch schon sehr lange her und würde wohl keine aktuellen Schwierigkeiten bereiten. Viele Grüße D Mahlkuch.

Enpunkt hat gesagt…

Grundsätzlich ist der Wunscn nachvollziehbar; wir denken auch immer wieder darüber nach, solche »historischen Dokumente« in einer sinnvollen Art und Weise zu publizieren.

Aber wie? Einfach nur als PDF auf die Website stellen? Als E-Book? Darüber müssen wir uns noch einige Gedanken machen, denke ich.

Aber die Idee ist richtig und gut.