26 April 2016

Der vierte Comic-Band

Der heutige Dienstag steht im Zeichen der Comics. Kai Hirdt war fleißig, er hat umfangreiche Texte für den vierten Band der PERRY RHODAN-Comics geschickt, die ich leider bisher noch nicht anschauen konnte. Aber heute muss ich mich intensiv damit beschäftigen.

Der Autor formuliert die Texte für den Comic in diesem Stadium in englischer Sprache. Nur dann wissen der italienische Zeichner und der amerikanische Kolorist, was er meint. In dem Arbeitspapier stehen nicht nur die Dialoge, sondern ausgiebige Beschreibungen: Was ist eine Space-Jet, wie fremdartig muss ein Dschungel auf einer weit entfernten Welt aussehen?

Die Lektüre empfinde ich als spannend; eine neue Welt entsteht auf eine ganz andere Weise als für mich üblich vor meinen Augen. Sie zählt zum PERRY RHODAN-Universum, das ist eindeutig – aber sie ist neu.

Ein Comic muss eine Geschichte anders erzählen als ein Roman oder ein Hörspiel, die Dramaturgie unterscheidet sich stark. Das wiederum macht auch den Reiz aus ...

1 Kommentar:

Dieter Hofher hat gesagt…

Hallo Klaus!
Ich schicke dir in einem Anhang, wie in den 70. für der PR Comic geworben wurde. Ein werbepixxi, wie es damals genannt wurde.
Gruß
Dieter