20 November 2017

Die Phantome von Epsal

Darüber habe ich mich heute sehr gefreut: Ich kam nach dem Wochenende in mein Büro und fand die aktuelle Ausgabe von PERRY RHODAN-Extra auf meinem Tisch. Die sechzehnte Ausgabe dieser Reihe ist ein abgeschlossener Roman von Michael Marcus Thurner und trägt den schönen Titel »Die Phantome von Epsal« – ein Roman über eine Welt, die im Perryversum schon so lange bekannt ist, über die man aber so gut wie nichts weiß.

Der Autor hat viel Arbeit in seinen Roman gesteckt, wir wechselten irrsinnig viele Mails, während er daran arbeitete. Viele Elemente in diesem Roman sind komplett neu und bereichern das Universum unserer Serie; gleichzeitig aber baut der Autor die Elemente in sein Werk ein, die schon immer zur Serie gehören.

Hauptperson des Romans ist Perry Rhodan; der Terraner ist auch auf dem Titelbild des Romans abgebildet. Daneben spielt ein junger Kadett eine wichtige Rolle – und dessen Name wird dem einen oder anderen Stammleser gut bekannt sein. Diese Woche wird der Roman offiziell ausgeliefert; ich bin gebührend nervös ...

Kommentare:

J. hat gesagt…

Hätte es nicht dabeigestanden, ich hätte Rhodan nicht mehr erkannt. Was ist eigentlich euer Problem mit dem Band 19 Rhodan? Man muss nicht auf Gedeih und Verderb immer alles erneuern! Gerade bei PR sollte doch Kontinuität ein Pfund sein. Naja, wahrscheinlich bin ich mittlerweile einfach zu alt.

Razamon hat gesagt…

Kein Rhodan-Leser hätte die abgelidete Gestalt als "Perry Rhodan" indentifiziert.
Der hat ja noch nichtmal blonde Haare; und die sind seit 1961 in den Romanen auch nie andersfarbig beschrieben worden...