10 Februar 2012

Zwei Galax-Scheine

Heute fielen sie mir in die Hände: zwei »Geldscheine« aus Papier, der eine in Blau für einen Galax, der andere in braun-rot für fünf Galax. Das war das »Geld«, das am 8. September 2001 ausgegeben wurde und mit dem man beim PERRY RHODAN-Jubiläumsfest in Rastatt bezahlen musste.

Genau: Wir feierten keinen WeltCon, sondern veranstalteten einen Tag der Offenen Tür im Verlagsgelände. Die Fans konnten die Druckerei besichtigen und in die Büros hineinschauen (meines blieb geschlossen). Und wer etwas essen oder trinken wollte, musste zuerst Geld tauschen, bevor er bezahlen konnte.

Das war eine tolle Veranstaltung – auch wenn es ununterbrochen regnete. Wir hatten einige hundert Besucher. Und ich habe einige schöne Galax-Scheine übrig ...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hay,

habe deinen blog gelesen. Als PR-Fan und Geldscheinsammler wäre ich interessiert drei der Scheine zu erwerben. Würde mich freuen, wenn das möglich wäre. Kontakt: bernd.metzig@t-online.de
Danke und beste Grüße.

Enpunkt hat gesagt…

Hallo, Bernd, ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob wir noch welche im Verlag haben, die man verkaufen oder versteigern könnte - ich kann aber gern mal stöbern ...