22 Januar 2016

Die Teamtagung beginnt

Der heutige Freitag, 22. Januar 2016, bringt leere Büros mit sich: Die Abteilung PERRY RHODAN verlässt den Verlag, um außerhalb ihre Teamtagung zu absolvieren. Wir ziehen uns in ein Hotel zurück, das gut zwei Dutzend Kilometer vom Verlag entfernt zwischen Weinreben und Schwarzwaldhängen steht – und dort wird gearbeitet.

Es geht unter anderem darum, das Jahr 2016 weiter zu planen: Welche Schwerpunkte legen wir, wie setzen wir unsere Ressourcen ein? Und wie wollen wir über den Tag hinaus arbeiten? Es wird nicht gerade ein Fünf-Jahres-Plan entworfen, aber wir versuchen, ein wenig in unsere Zukunft zu blicken.

Mit dabei ist ein Autor: Christian Montillon unterstützt uns hoffentlich mit Ideen und weitergehenden Vorschlägen. Ein »Blick von außen« kann schließlich nur hilfreich sein.

1 Kommentar:

Björn B hat gesagt…

Was auch für die Serie interessant wäre: eine Art Kataklysmus.
So wäre es mal kein Feind, sondern wirklich eine ernstzunehmende natürliche Katastrophe.
Nur so als Vorschlag.