04 August 2010

Mit dem Robbi um die Welt

Mir fielen alte Unterlagen in die Hände, die ich derzeit zu 99 Prozent vernichte: Schriftwechsel mit der Firma, die in den 80er Jahren den PERRY RHODAN-Roboter bereit stellte. Das ist vielleicht alles skurril ...

Der kleine PERRY RHODAN-Roboter rollte durch viele Buchhandlungen, war auf der Buchmesse und beim WeltCon. Ich fand's damals schon peinlich, und seit 15 Jahren haben wir den nicht mehr eingesetzt. Aber im Nachhinein ist es auch witzig.

Kommentare:

Christian Montillon hat gesagt…

Sozusagen

"Robbi, Perry und das Fliewatüüt",

falls das noch jemand kennt ...

Enpunkt hat gesagt…

Ohja, ich kenne das noch gut ... Weia, ist das lange her!

Dieter Bohn hat gesagt…

Ich kann mich erinnern, dass (Anfang 80er?) zur Einweihung der Buchabteilung eines Kaufhauses in Trier (War es Kaufhof? War es Karstadt?) ein Autor (War es Ernst Vlcek?) zugegegen war ... und Robby.
Ich fand das soo peinlich, dass ich mich gar nicht zu EV getraut habe :-)
/Damit/ wollte ich nicht in Verbindung gebracht werden.
:-))

Enpunkt hat gesagt…

Die Robbys waren oft beim Kaufhof und beim Karstadt zugange, weil der Verlag früher über diese Kaufhäuser besonders gute Verkäufe getätigt hat. Da passt Deine Erinnerung gut zu der meinen ...