22 August 2015

Internationale Cons

Dieser Tage läuft der Science Fiction WorldCon, der sogenannte Sasquan – er wird im US-Bundesstaat Washington veranstaltet, und wieder nehmen viele tausend Science-Fiction-Fans daran teil. Und wieder bin ich nicht dabei, auch sonst niemand aus dem PERRY RHODAN-Team. Ein bisschen schade finde ich das schon.

Ein Grund dafür ist sicher der Zeitmangel; in diesen August-Tagen 2015 habe ich genügend zu tun, das laufende »Produktionsgeschäft« am Laufen zu halten und private Dinge quasi nebenbei zu erledigen. Der andere Grund ist ebenso, dass es PERRY RHODAN derzeit nicht im englischen Sprachraum gibt. Daran müssen wir ernsthaft arbeiten ...

Aber genau daran haben wir in den vergangenen Tagen mal wieder gearbeitet. Ich bin zuversichtlich, dass ich im Verlauf der nächsten Wochen und Monate mehr über eine englischsprachige PERRY RHODAN-Ausgabe sagen kann. Zumindest in einem »eingeschränkten« Maß ...

Dann wiederum wird es sinnvoll, unsere Marke den Fans auf internationalen Veranstaltungen zu präsentieren. Und dann kann ich auch eine Dienstreise etwa nach Washington glaubhaft begründen.

Kommentare:

DIOberto hat gesagt…

Washington - 1976 - RhoCon: https://www.facebook.com/perryrhodanrhocon

J. hat gesagt…

ich vermute, hierhin http://www.2015.garching-con.net hat man dich sogar eingeladen, aber du hast dankbar abgelehnt. Da sind auch Fans, wenn auch deutschsprachige. Sind die nicht wichtig? Aber gut ich versteh schon, beim WorldCon kannst du dich frei unter den Gästen bewegen ohne erkannt zu werden, während du in Garching zur Riege den Promis gehörst und keinen unverfolgten Schritt tun kannst.

Enpunkt hat gesagt…

In der Tat wurde ich auch zum GarchingCon eingeladen. Es sind zwei Kollegen aus der PERRY RHODAN-Redaktion anwesend – da muss ich nicht auch noch vor Ort ein. Ich finde, man muss es mit der Präsenz nicht übertreiben; in diesem Jahr bin ich nur beim BuchmesseCon zu sehen.