31 Juli 2015

Clark Darltons Planetenromane

Clark Darlton war ein sympathischer Mann, der gern Geschichten erzählte. In seinen Romanen regte er die Leser dazu an, von einer besseren – oder zumindest einer anderen – Welt zu träumen. Ohne seine Phantasie und seine positive Weltsicht wäre die PERRY RHODAN-Serie nicht der Erfolg geworden, der uns heute noch beflügelt.

Deshalb habe ich mich heute sehr gefreut, als das Paket vom Zaubermond-Verlag kam. Im Paket drin lagen die Belegexemplare für den Planetenroman-Doppelband 35/36. Das Buch enthält die klassischen Romane »Planet der Mock« und »Flug der Millionäre«, die ich beide sehr mag.

Es sind echte PERRY RHODAN-Klassiker, die in den 60er-Jahren erstmals erschienen. Darltons Sicht auf die Welt war damals modern und mutig zugleich; es lohnt sich, diese Klassiker in der heutigen Zeit neu zu entdecken. Finde zumindest ich ...

1 Kommentar:

Csaba Forro hat gesagt…

Clark Darlton war ein toller Geschichtenerzähler und seine Romane lohnen sich, auch nach so langer Zeit, zu lesen. Nicht nur die Romane innerhalb von Perry Rhodan, sondern auch seine anderen Werke sind sehr unterhaltsam. Womöglich wird es mal eine Gesamtausgabe seiner Werke geben.....