12 September 2017

Der Relaunch der Seite steht jetzt

Seit 1996 ist die PERRY RHODAN-Serie im Internet, und immer mal wieder muss eine Internet-Seite neu aufgestellt werden. Zuletzt war das 2011/2012 der Fall, und seit gestern ist die neueste Version zu sehen: Meine Kollegin Philine-Marie Rühmann und das Team von Softlevel haben in einer langen und aufwendigen Arbeit viele tausend Unterseiten und Produktseiten rüberkopiert und in das frische Format gebracht. Der »Relaunch«, wie man das neudeutsch nennt, ist also vollzogen.

Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen, und ich bin sehr stolz auf die geleistete Arbeit der Kolleginnen und Kollegen. Die Seite wirkt modern, sie ist auch für Smartphones tauglich, und sie präsentiert unsere Romane in einem freundlicheren Format. Das sollte bei den Lesern und potenziellen Neulesern gut ankommen. Die bisherige Resonanz ist positiv; es gibt Anmerkungen und Korrekturen, auf die wir selbstverständlich reagieren.

Super!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Relaunch gut und schön, aber wo sind die RSS-Feeds von perry-rhodan.net geblieben? Wurden die klammheimlich gekillt?

J. hat gesagt…

na ja, eine Seite wie viele andere "neuere" auch. Für mich stellt dieses Design nicht wirklich einen innovativen Fortschritt dar. Er ist wohl dem Mobiletrend geschuldet.

Wie auch immer, einige Unebenheiten sind da noch drin, zwei die mir direkt aufgefallen sind.

https://perry-rhodan.net/infothek/team/verlagsmitarbeiter-perry-rhodan-redaktion/pio-battistig

Der Einleitungssatz gehört überarbeitet, da fehlt m.E. etwas im zweiten Teilsatz. Er arbeitet seit 2016 in der PR-Redaktion und davor hatte er schon dieselbe Tätigkeit? Ja wo denn?

und in https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/neues-gesicht-für-perry-rhodannet

finden sich zweimal [-] mitten in Worten. Vermutlich Trennzeichen die so nicht benötigt werden aber leider angezeigt werden.

Und Klaus, manchmal ist es vorteilhafter das Hemd über der Hose zu tragen ;-) SCNR.